Renate   Ott      Skulpturen - Texte - Vita - Impressum - Home

 

 

Gespräch

  

 

Gruppendynamik 

 

Jedes Gespräch ist von einer Dynamik bestimmt,

die getragen ist von Nähe und Distanz,

von Hinwendung und Abwendung,

von Geborgensein und Alleingelassensein.

Das Gespräch vereint, aber trennt auch.

Es erzeugt einen Sog zur Einheit, aber auch Tendenzen zur Auflösung bahnen sich an.

 

Diese Spannung von HARMONIA und

DIS-HARMONIA wirkt sich je verschieden

auf die Menschen aus.

Nicht immer ist er dieser Spannung gewachsen.

 

Je mehr er aber standhält, desto mehr kommt er zu sich, wird er seiner selbst inne.

Im andern Fall wendet er sich ab. Doch in Wirklichkeit kann er dem Gespräch nicht entfliehen. Er ist und bleibt eingebunden,

ohne es zu merken, hat es ihn verändert.

Sein anderes oder wahres Gesicht kommt zum Vorschein.

 

 

>